R E L E A S E

 Very rarely does something revolutionary come into being, something good. After 2 ½ years of preparation, TALKING STRAIGHT makes the best out of a good cause: the TALKING STRAIGHT start-up will be inaugurated with an incomparable innovation conference. With change-makers from culture, science, sport and technology, they are launching a redefinition of the social centre, manifesting the utopia of a community as a collective. Post-pone the post-factual: Reset Mitte! Appetizers, fireworks, gin. Dress code: Cocktail 

______

Nur ganz selten entsteht etwas Revolutionäres, etwas Gutes. Nach 2 ½ Jahren Vorbereitung macht TALKING STRAIGHT aus einer guten Sache das Allerbeste: In einer unvergleichlichen Innovationskonferenz wird das TALKING STRAIGHT Start-up eingeweiht. Mit Changemakern aus Kultur, Wissenschaft, Sport und Technologie lancieren sie eine Umdefinierung der gesellschaftlichen Mitte, die die Utopie einer Gemeinschaft als Kollektiv wahr werden lässt. Post-pone the post-factual: Reset Mitte! Häppchen, Feuerwerk, Gin. Dresscode: Cocktail

13.07.2017 @ Studio Я, Maxim Gorki Theater Berlin

Ein Gründungsmythos von und mit TALKING STRAIGHT: Alicia Agustín, houaïda, René Michaelsen, Antje Prust featuring Lina Krüger
Dramaturgie Iury Trojaborg, Musik houaïda, Künstlerische Mitarbeit Lola Fonseque, Ausstattung Shahrzad Rahmani, Kostüme Geraldine Arnold, Animation und Video Camille Lacadee

PICTURES Ute Langkafel MAIFOTO